Sorghum

Guter Energielieferant

Erntezeit: August bis Oktober
Anbau: Aus 100 % biologischem Anbau
Herkunft: Südeuropa, Österreich und China

Über Sorghum-Hirse


  • glutenfreie Körner
  • die Körner der zu den Süßgräsern zählenden Sorghum-Typen sind wesentlich größer als die im Lebensmittelbereich verbreiteten Gold- und Braunhirsesorten
  • stammt ursprünglich aus Äthiopien und Afrikas Subsaharazone
  • auch die klimatisch warmen Zonen Österreichs wie Burgenland und die Grenzregionen zu Ungarn sind wichtige Erzeugergebiete im Bio-Anbau
  • gute Energiequelle
  • unverarbeitet schwer verdaulich

Interessant für:

  • Pfannkuchenrezepte 
  • als Brei- und Fladengerichte weltweit beliebt
  • Als glutenfreie Sorte ist Sorghum in Backerzeugnissen aufgrund des fehlenden Klebereiweißes selten im Einsatz. Umso populärer ist es in einem weiten Spektrum von Bier bis Brei- und Fladengerichten weltweit

Unser Sorghum-Sortiment umfasst:

● Korn
● Mehl
● gepufftes Sorghum

 

Verfügbare Gebindegrößen

500 g Verbrauchseinheiten, Private Label
2,5 kg / 5 kg Verpflegungseinheiten, Gastronomie
25 kg Industrie
750 kg Bigbags für die Industrie

Sie möchten Ihr eigenes Private Label? Mehr erfahren

Jetzt beraten lassen:

Tel. 09232 – 9918 – 80
E-Mail: info@ziegler-organic.de

Quinoa, Amaranth, Hirse, Buchweizen, Teff oder Sorghum:

wir bieten ein umfangreiches Sortiment an Pseudogetreide in höchster Qualität.

ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

aoel
bcs
Bioland_Logo_groesser
biosuisse
eu-organic
ifoam
umweltpakt
FSSC_22000_farbe_en
ECOVADIS-Medaille-silber_2023
ECOVADIS-Medaille